Menü
Wir lieben Wege - Wanderwege

Auf dem Wälderweg - einer Sieg-Erlebnisschleife - 18 km

18.04.2020, 10:00 Uhr bis 18.04.2020, 18:00 Uhr, Treffpunkt: 10:00 Uhr Bahnhof Herchen – (Geführte Wanderung)

Zusammen wandern mit WandernKöln auf dem Wälderweg. Hier handelt es sich um eine schöne Erlebnisschleife, die ich zwar schon kenne, aber immer wieder gerne gehe.

 

Auf dem Rheinburgen-Weg von Rolandseck nach Sinzig, Etappe 1 - 20 km

25.04.2020, 09:30 Uhr bis 25.04.2020, 17:00 Uhr, Treffpunkt: 09:30 Uhr Parkplatz Bahnhof Rolandseck, Hans-Arp-Allee 1, 53424 Remagen – (Geführte Wanderung)

Zusammen wandern mit WandernKöln auf dem Rheinburgen-Weg. Diese erste Etappe führt durch das untere Mittelrheintal, beginnend am Rolandsbogen mit Blick auf das Siebengebirge, vorbeiführend an der Apollinariskirche in Remagen nach Sinzig.

 

Auf dem Felsenweg Nr. 1 im Naturpark DeLux - 21 km

02.05.2020, 10:00 Uhr bis 03.05.2020, 18:00 Uhr, Treffpunkt: 10:00 Uhr Wanderparkplatz an der K19, 54669 Bollendorf-Weilerbach – (Geführte Wanderung)

Zusammen wandern mit WandernKöln auf einem der Felsenwege im Grenzgebiet Deutschland/Luxemburg.

Wer möchte, kann sich mir den nächsten Tag anschließen. Da nehme ich an einem IVV-Wandertag in Consdorf teil. Diese Tour führt gemäß Beschreibung über die schönsten Abschnitte des Mullerthal-Trails.

Sollte der IVV diesen Wandertag absagen, dann werde ich den nächsten Tag einen zweiten Felsenweg machen. Sollte Luxemburg in diesem Zeitraum Corona-Risikogebiet sein und/oder seine Grenzen schließen, fallen die Wanderungen aus.

Auf der Eifelgoldroute Irsental - 20 km

09.05.2020, 10:00 Uhr bis 09.05.2020, 18:00 Uhr, Treffpunkt: 10:00 Parkplatz am Campingplatz/Waldpark Eifel bei Irrhausen – (geführte Wanderung)

Bei der Eifelgoldroute handelt es sich um einen Premiumwanderweg im Naturpark DeLux. Seinen Namen hat dieser Wanderweg von den im Frühjahr golden blühenden Ginsterbüschen - dem Eifelgold, das hier im Naturschutzgebiet "Ginsterheiden" im Wechsel mit Steppenrasen und Weißdorngebüschen eine Augenweide bietet.

Auf dem Rheinburgen-Weg von Sinzig nach Namedy, Etappe 2 - 24 km

23.05.2020, 09:30 Uhr bis 23.05.2020, 17:00 Uhr, Bahnhof Sinzig, Barbarossastr. 1, 53489 Sinzig – (Geführte Wanderung)

Zusammen wandern mit WandernKöln auf dem Rheinburgen-Weg. Die zweite Etappe führt durch das untere Mittelrheintal von der kurfürstlichen Stadt Sinzig vorbei an zahlreichen Burgen wie Burg Rheineck bei Bad Breisig und Burg Brohleck bei Brohl zur Burg Namedy.

 

Auf der Holzfäller-Route im Arnsberger Wald - 21 km

06.06.2020, 10:00 Uhr bis 06.06.2020, 17:00 Uhr, Wanderparkplatz Torhaus, Möhnesee, Arnsberger Straße 4, 59519 Möhnesee – (Geführte Wanderung)

Zusammen wandern mit WandernKöln im Sauerland auf der Holzfäller-Route. Eine Axt ist nicht erforderlich auf dieser Tour. Der Name „Holzfäller-Route“ leitet sich gemäß Wanderbeschreibung von zwei historischen Waldarbeiter-Siedlungen ab.

 

Auf dem Ahrsteig von Blankenheim zum Freilinger See als Rundweg, Etappe 1 - 22 km

27.06.2020, 10:00 Uhr bis 27.06.2020, 17:00 Uhr, Ahrquelle Blankenheim – (Geführte Wanderung)

Zusammen wandern mit WandernKöln auf der ersten Etappe des Ahrsteigs als Rundweg von Blankenheim bis zum Freilinger See und auf anderen Wegen zurück nach Blankenheim.

In Blankenheim gibt es mehrere Parkmöglichkeiten, möglicherweise kostenpflichtig, zum Beispiel Parkplatz P1 am Schlossweiher, Kölner Straße 24, 53945 Blankenheim, Parkplatz hinter der Sparkasse, Lühbergstraße, Parkplatz am Hotel Finkenberg, Giesental. (Angaben ohne Gewähr)

Für Öffis: Mit dem Eifel-Wanderbus ist es ebenfalls möglich, auch per öffentliche Verkehrsmittel nach Blankenheim zu kommen, nähere Informationen unter www.nordeifel-tourismus.de/eifelsteig-wanderbus  

 

Auf dem Ahrsteig vom Freilinger See bis Aremberg als Rundweg, Etappe 2 - 27 km

18.07.2020, 09:00 Uhr bis 18.07.2020, 19:00 Uhr, Treffpunkt: 09:00 Uhr An der Freilinger Seebar (Kiosk); Am Freilinger See 2, Blankenheim – (geführte Wanderung)

Zusammen wandern mit WandernKöln auf der zweiten Etappe des Ahrsteigs als Rundweg vom Freilinger See bis Aremberg und auf anderen Wegen zurück zum Freilinger See.

Es gibt mehrere Parkplätze am Freilinger See, die möglicherweise kostenpflichtig sind.

 

Auf dem Ahrsteig von Aremberg bis Schuld als Rundweg, Etappe 3 - 29 km

01.08.2020, 09:00 Uhr bis 01.08.2020, 19:00 Uhr, Treffpunkt: 09:00 Uhr Wanderparkplatz an der K5 (Burgstraße/Kapellenstraße) vor Aremberg – (geführte Wanderung)

Zusammen wandern mit WandernKöln auf der dritten Etappe des Ahrsteigs als Rundweg von Aremberg bis Schuld und auf anderen Wegen zurück nach Aremberg.

 

In den niederländischen Alpen - 23 km

05.09.2020, 10:00 Uhr bis 05.09.2020, 18:00 Uhr, Treffpunkt: 10:00 Uhr Parkplatz in Slenaken, Doorpstraat 22; im Ort beim Bäcker (Haus Nr. 24) links kleiner Parkplatz, auch gegenüber Parkmöglichkeiten (Angaben ohne Gewähr) – (geführte Wanderung)

Zusammen wandern mit WandernKöln in den niederländischen "Alpen". Bei der Tour handelt es sich um einen Rundweg aus dem Buch „Rother Wanderführer, Niederlande, Tour Nr. 52, Gulp und Geul“

Treffpunkt: 10:00 Uhr Parkplatz in Slenaken, Doorpstraat 22; im Ort beim Bäcker (Haus Nr. 24) links kleiner Parkplatz, auch gegenüber Parkmöglichkeiten (Angaben ohne Gewähr)

Für Öffis: Buslinie 50 Aachen Hbf – Maastricht, bei Gulpen Busstation umsteigen auf Buslinie 57 (einmal pro Stunde Anschluss) bis Haltestelle Slenaken Slenaker Vallei. Ins Dorf und rechts bis Parkplatz beim Bäcker (Angaben ohne Gewähr)

Die Tour wird mit „eine idyllische Mittelgebirgslandschaft“ umschrieben. Wortwörtlich heißt es dort: „Wunderschöne Wälder, schmale Pfade durch romantische Auen und kleine Dörfchen bescheren auch „mittelgebirgsverwöhnten“ Wanderern ein ungewöhnlich schönes Tour-Erlebnis. Zwei sich natürlich durchs Tal schlängelnde Flüsschen gliedern die Wanderung.“

Laut Wanderführer mehrere Steigungen und einige etwas schwierige Stellen. Lassen wir uns überraschen.

 

Auf dem Rheinburgenweg von Namedy nach Bassenheim, Etappe 3 - 19 km

19.09.2020, 09:30 Uhr bis 19.09.2020, 18:00 Uhr, Treffpunkt: 09:30 Uhr Bahnhof Namedy – (geführte Wanderung)

Zusammen wandern mit WandernKöln auf der dritten Etappe des Rheinburgen-Wegs durch das untere Mittelrheintal von Nanedy nach Bassenheim.  

Zurück geht es mit dem Bus zum Hauptbahnhof Koblenz und mit der Bahn nach Namedy.

Unterwegs im Ahrgebirge bei Kesseling - 23 km

03.10.2020, 10:00 Uhr bis 03.10.2020, 18:00 Uhr, Treffpunkt: 10:00 Uhr Wanderparkplatz Kesseling, aus Ahrbrück kommend, liegt der Parkplatz rechte Hand am Ortsanfang von Kesseling (hinter der linksabbiegenden Straße „Im Pressgarten“, kommt wenige Meter weiter auf der Hauptstraße bleibend der Parkplatz auf der rechten Seite). – (geführte Wanderung)

Zusammen wandern mit WandernKöln im Ahrgebirge.  Hier handelt es sich um eine selbst erstellte Tour.

Stationen: Kesseling -  Rott – Liverinksnück – Weidenbach – Auf dem Thron – Mellerberg - Kesseling

 

Auf dem Rheinburgen-Weg von Bassenheim nach Koblenz-Güls, Etappe 4 - 21 km

17.10.2020, 10:15 Uhr bis 17.10.2020, 19:00 Uhr, Treffpunkt: 10:15 Uhr Busbahnhof Koblenz (vor dem Hauptbahnhof), Bussteig G – (geführte Wanderung)

Zusammen wandern mit WandernKöln auf der vierten Etappe des Rheinburgenwegs von Bassenheim nach Koblenz-Güls.

Treffpunkt: 10:15 Uhr Busbahnhof Koblenz (vor dem Hauptbahnhof), Bussteig G  

Wir fahren dann weiter mit dem Bus 350 (Rhein-Mosel-Bus) um 10:20 Uhr Richtung Mayen nach Bassenheim; Ankunft dort: 10:47 Uhr

Zurück geht es mit der Regionalbahn von Güls zum Hauptbahnhof Koblenz.

 

Auf dem Wasser-Erlebnis-Pfad in der Rur-Eifel - 22 km

14.11.2020, 09:45 Uhr bis 14.11.2020, 18:00 Uhr, Treffpunkt: 09:45 Uhr Bahnhof Kreuzau – (geführte Wanderung)

Zusammen wandern mit WandernKöln auf dem Wasser-Erlebnis-Pfad in der Rur-Eifel bei Kreuzau. Hier handelt es sich um eine GPS-Tour, entnommen von der Website https://www.rureifel-tourismus.de/wandern/wanderland-rureifel/a-wassererlebnispfad.

Treffpunkt: 09:45 Uhr Bahnhof Kreuzau

Für die Öffis: Es gibt eine Bahnverbindung über Düren mit der Rurtalbahn nach Kreuzau.

 

Auf der GeoRoute Ruhr durch das Tal des schwarzen Goldes von Mülheim nach Essen-Kettwig, Etappe 1 - 23 km

28.11.2020, 09:30 Uhr bis 28.11.2020, 18:00 Uhr, Treffpunkt: 09:30 Uhr Bahnhof Mülheim Bäckerei Kamps – (geführte Wanderung)

Zusammen wandern mit WandernKöln auf der ersten Etappe der GeoRoute Ruhr durch das Tal des schwarzen Goldes von Mülheim nach Essen-Kettwig

Treffpunkt: 09:30 Bahnhof Mülheim Bäckerei Kamps.

Zurück fahren wir Autofahrer mit der Bahn nach Mülheim; Fahrtdauer laut Auskunft der Deutschen Bahn: 30 Minuten

Die GeoRoute Ruhr ist ein Fernwanderweg von 183 km und verläuft durch den südlichen Teil des GeoParks Ruhrgebiet. Wir gehen den Hauptweg, der mit 130 km Länge durch das Ruhrtal und seiner angrenzenden Höhenzüge entlang der Städte Mülheim, Essen, Bochum, Hattingen, Witten, Wetter, Hagen, Herdecke, Dortmund-Syburg und Schwerte verläuft. Laut Wanderführer konzentrieren sich die meisten GeoStopps auf geschichtsträchtige Orte der regionalen Bergbau-Historie und ihrer überlieferten Industriekultur. Andere GeoStopps geben Einblicke in die im Ruhrtal vorkommenden Gesteine, jedoch werden auch Denkmäler wie Burgen und Schlösser auf der Route einbezogen. Desweiteren begegnet die Route auffälligen Formen der Gelände-Oberfläche.

Auf der ersten Etappe von Mülheim nach Essen-Kettwig begegnen wir unter anderem dem Kreidemeer, das vor rund 100 Mio. Jahren die Landschaft formte und Flugsand aus der Eiszeit.