Menü
Wir lieben Wege - Wanderwege

Auf der Eifelspur Wildnispfad, 28.12.2019

Frisch war es heute morgen, als wir unsere Wanderung begannen, schattig um die Null Grad. Wir haben heute mal die Eifelspur Wildnispfad bei Dahlem ausprobiert.

Und neblig war es

man konnte echt nicht die Hand äh Wanderschild vor Augen sehen.

Gute Parkmöglichkeiten am Bahnhof Dahlem

In Dahlem kann man gut in Bahnhofsnähe kostenlos parken, der Wanderweg startet dann auch direkt dort. Zuerst ging es auf einem asphaltierten Weg moderat hoch bis zur Abtei Maria Frieden. Danach verlässt der Weg den Asphalt und windet sich Richtung Wald.

Großartige Landschaft - bunte Winterfarben

Der Weg verlief durch eine großartige Landschaft, dichten Wald, der durch bunte Winterfarben von rotem Laub und grünem Moos begeisterte.

Fazit: Der Wildnispfad ist kein Pfad

Aber wir haben das Pfadige vermisst. Pfade waren praktisch gar nicht vorhanden. Der Wildnispfad verläuft ausschließlich über breite Wald- und Forstwege. Man kann den Weg gut gehen, sicherlich auch bei Schnee sehr gut geeignet, aber eben nur als fast barrierefreier Waldweg. Unter dem Namen Wildnispfad haben wir alle uns etwas anderes vorgestellt.

Der Track

ist entnommen von der Seite www.wanderwelt-nordeifel.de.